Stadt Bernstadt a. d. Eigen

Bautzener Straße 21
02748 Bernstadt auf dem Eigen

Telefon (035874) 2850 Rufnummer Zentral

E-Mail E-Mail:
www.bernstadt.info

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag: 9.00-12.00 Uhr, 13.00-18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9.00-12.00 Uhr, 13.00-16.00 Uhr
Freitag: 9.00-11.30 Uhr

Für das Meldeamt sind weiterhin vorherige Terminvereinbarungen erforderlich (Tel.: 038574 28539 per Mail meldeamt@stadt-bernstadt.de).

 

Herzlich willkommen in der Stadt der Erdachse - 
herzlich willkommen in Bernstadt auf dem Eigen

 

Im Herzen der Oberlausitz - zwischen Zittauer Gebirge und Berzdorfer See - liegt unser beschauliches Städtchen Bernstadt auf dem Eigen. 1234 erstmals urkundlich erwähnt, in der Vergangenheit geprägt durch Tuchmacherei und Bierbrauerei, erhielt die Stadt 1554 das Marktrecht. Handel, Gewerbe, Handwerk sowie Land- und Forstwirtschaft waren und sind prägend für die Stadt Bernstadt auf dem Eigen. Unter anderem sorgen ein reges Vereinsleben, kleine Museen und unser idyllisches Waldbad für ein lebenswertes Umfeld. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Bernstadt auf dem Eigen, mit den Ortsteilen Altbernsdorf auf dem Eigen, Dittersbach auf dem Eigen, Kemnitz sowie Kunnersdorf auf dem Eigen.

 

 

 


Veranstaltungen


26.08.​2022 bis
28.08.​2022
20. Kemnitzer Traktortreffen/15. Oldtimertraktorenweltmeisterschaft
[mehr]
 
01.10.​2022
21:30 Uhr
Konzert Matthias Reim & Band live
Am 01.10.2022 gibt Matthias mit seiner Band sein 22. Konzert in Kemnitz zum Oberlausitzer ... [mehr]
 
02.10.​2022
20:30 Uhr
Konzert Kerstin Ott - Live 2021 - Solo
Kerstin Ott ist der Beweis, dass es sich immer lohnt, seinen eigenen Weg zu gehen! Die Chart- ... [mehr]
 
03.10.​2022
10:00 Uhr
Oberlausitzer Bauernmarkt Kemnitz
"Das Original" Riesiger Markt von Händlern und Gewerbetreibenden aus der gesamten Oberlausitz und ... [mehr]
 

Fotoalben



Gastroangebote


03.10.​2022 bis
03.10.​2022
10:00 Uhr
"Das Original" Riesiger Markt von Händlern und Gewerbetreibenden aus der gesamten Oberlausitz und ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Allgemeinverfügung - Wasserentnahmeverbot

(21.07.2022)

Untersagung der Wasserentnahme mittels Pumpvorrichtungen

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren veranlasst die angespannte Wasserhaushaltssituation im Landkreis Görlitz die Untere Wasserbehörde des Landkreises Görlitz, eine Allgemeinverfügung zu erlassen.

Ab 1. Juli 2022 sind Wasserentnahmen aus oberirdischen Gewässern (Fließgewässer und Standgewässer) mittels Pumpvorrichtungen für den eigenen Bedarf untersagt, sobald die in der Anlage zur Allgemeinverfügung aufgeführten Grenzwasserstände am Bezugspegel für die jeweilige Gemeinde im Landkreis Görlitz unterschritten werden.

Der sogenannte Gemeingebrauch, also das Schöpfen per Hand, bleibt von dieser Allgemeinverfügung unberührt und ist weiterhin zulässig.

Da sich die Böden und Grundwasservorräte noch nicht von den vorangegangenen Trockenjahren erholt haben, besteht in Verbindung mit den hohen Temperaturen die Gefahr einer erheblichen Beeinträchtigung des ökologischen Zustandes der Gewässer. Es wird darauf hingewiesen, gerade in Trockenzeiten, mit Rücksicht auf den Wasserhaushalt eine sparsame Verwendung von Wasser sicherzustellen.

Die Aufrechterhaltung des Naturhaushaltes in den Gewässern sowie verschiedenste wirtschaftliche und öffentliche Nutzungen sind vom Durchfluss bestimmter Wassermengen abhängig und sicherzustellen. Daher sind die nunmehr behördlich angeordneten Einschränkungen angemessen und im Interesse des Gemeinwohls erforderlich.

Information über die Veröffentlichung der Verpachtung von freistaateigenen Landwirtschaftsflächen in

(24.06.2022)

Dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Geschäftsbereich Zentrales Flächenmanagement Sachsen (ZFM) obliegt die Verwaltung landeseigener Landwirtschaftsflächen. Die Verpachtungsabsicht ist gemäß der Sächsischen Haushaltsordnung öffentlich bekannt zu geben.

 

Hiermit wird darüber informiert, dass aktuelle Ausschreibungsunterlagen für die Verpachtung ab dem  01.01.2023 unter www.immobilien.sachsen.de veröffentlicht sind (Immobilienbereich Landwirtschaft/Forst).

 

Angebotsende der betreffenden Ausschreibungen von Landwirtschaftsflächen zur Pacht ist der 29.07.2022.

INFORMATION über die Errichtung von temporären Wildabwehr-Zäunungen zur Verhinderung der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP)

(02.06.2022)

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat die LISt GmbH beauftragt, im Verwaltungsgebiet der Stadt Bernstadt a. d. Eigen zur Abwehr der Weiterverbreitung des Erregers der Afrikanischen Schweinepest (ASP) Wildschutzzäune zu errichten und zu unterhalten.

 

Als Ansprechpartner für Fragen zu den Wildabwehrzäunen bei o.g. Maßnahme des Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt steht Ihnen
Frau Katja Heinrich, LISt GmbH
Telefon: +49 37207 832-962
Telefax: +49 351 4511784-499
Hausanschrift: Ernst-Thälmann-Straße 5, 09661 Hainichen
E-Mail: beteiligtenmanagement@list.smwa.sachsen.de
zur Verfügung.

Die Bereitschaftspraxen der KV Sachsen – Ihre Anlaufstellen, wenn Ihre Arztpraxis geschlossen hat

(26.01.2022)

Die Bereitschaftspraxen der KV Sachsen – Ihre Anlaufstellen, wenn Ihre Arztpraxis geschlossen hat:

Bereitschaftspraxen werden oft auch als „Portalpraxen“ bezeichnet und dienen der Behandlung von Patienten mit nicht lebensbedrohlichen Beschwerden, die normalerweise tagsüber eine Arztpraxis aufsuchen würden, deren Behandlung aber aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Praxisöffnungstag warten kann.

Telefonisch ist der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der kostenfreien bundeseinheitlichen Rufnummer 116  117 erreichbar. Weitere Informationen zu den Bereitschaftspraxen in Ihrer Region finden Sie unter folgendem Link auf der Internetpräsenz der KV Sachsen:
www.kvsachsen.de > Bürger > Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Bei lebensbedrohlichen Symptomen, z. B. Bewusstlosigkeit, akuten Blutungen, starken Herzbeschwerden, schweren Störungen des Atemsystems, Komplikationen in der Schwangerschaft, Vergiftungen, ist der Rettungsdienst unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 112 zuständig.

Damit die Wartezeiten akut erkrankter Personen nicht unnötig verlängert werden, sind die Bereitschaftspraxen keine Anlaufstellen zur ausschließlichen Ausstellung von Wiederholungsrezepten oder Folgebescheinigungen zur Arbeitsunfähigkeit. Unbedingt zu beachten ist, dass Bereitschaftspraxen keine Anlaufstellen für Personen mit Verdacht auf COVID-19 sind.


Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

Presseinformation zur aktuellen Lage Afrikanische Schweinepest im LK Görlitz

(20.01.2022) ASP - Sperrzone II (Gefährdetes Gebiet) umfasst den gesamten Landkreis Görlitz.